Home > Faszinierendes Waldviertel

Faszinierendes Waldviertel

Busreise mit den Althandwerkern im lvh.apa

09.10.- 12.10.2017
ab 550,00 €
Anfragen

Das WALDVIERTEL hat sich bis in die Gegenwart hinein eine wunderbare Ursprünglichkeit bewahrt: Sanft geschwungene Hügel, satte, grüne Wiesen, geheimnisvolle Wälder, klare Gewässer und Teiche, stolze Burgen und prunkvolle Schlösser – das ist das Waldviertel. Hier haben Handwerks- und Manufakturbetriebe lange Tradition und viel Spannendes und Einzigartiges zu bieten! Erleben Sie außergewöhnliche Handwerkskunst, regionale Produkte und exzellente Qualität.

Im Preis enthaltene Leistungen:

  • Fahrt im modernen Reisebus von SILBERNAGL
  • 3 x Übernachtung und Frühstück vom Buffet im 4-Sterne-HOTEL in WEITRA (inkl. Kurtaxe)
  • 3 x Abendessen im Hotel
  • 3 x Mittagessen in guten Restaurants
  • Führung in der SCHREMSER BIERBRAUEREI inkl. Verkostung
  • Eintritt und Führung im SCHLOSS ROSENAU
  • Eintritt und Führung im STIFT ZWETTL
  • Eintritt und Führung in einer PERLMUTTDRECHSLEREI
  • Eintritt und Führung in der WALDVIERTLER SCHUHWERKSTATT GEA
  • Örtliche Reiseführung

Preis
PREIS PRO PERSON
550 € im Doppelzimmer
Einzelzimmerzuschlag: 50 €

Programm

1. Tag: Montag, 9. Oktober 2017
Anreise bis WEITRA/WALDVIERTEL (ca. 510 km)
Am frühen Morgen Abfahrt in Bozen. Sie fahren über den Brennerpass, vorbei an Innsbruck, Salzburg und Linz, bis nach FREISTADT. Gemeinsames MITTAGESSEN und anschließend kurze Stadtführung. Anschließend Weiterfahrt bis WEITRA, die älteste Braustadt Österreichs und bekannt als „Das Tor zum Waldviertel“.
Willkommen im BRAUHOTEL WEITRA****! Das gebuchte Hotel befindet sich direkt im Herzen der ältesten Braustadt Österreichs. Im ehemaligen Hofbräuhaus aus dem 16. Jahrhundert mit seinen gemütlichen Zimmer und der angenehmen Hotelatmosphäre treffen exzellente Küche und gepflegte Bierkultur auf herzliche Gastlichkeit.
ABENDESSEN und ÜBERNACHTUNG im Hotel.

2. Tag: Dienstag, 10. Oktober 2017
HANDWERK IM WALDVIERTEL
Nach einem guten Frühstück im Hotel fahren Sie nach FELLING.
In Österreichs einziger PERLMUTTDRECHSLEREI wird Ihnen gezeigt, wie aus Muscheln und Schneckenschalen Perlmuttknöpfe und Schmuck erzeugt werden. Traditionellerweise werden immer noch Knöpfe in Handarbeit hergestellt, die hauptsächlich von nationalen und internationalen Trachtenmoden- und Strickwarenfirmen, aber auch von Maßhemdenherstellern abgenommen werden. Der Familienbetrieb blickt auf fast 100 Jahre Handwerkstradition zurück.
Bei einer Führung bekommen Sie Einblick in das historische Handwerk. Anschließend können Sie die Produktionsstätte und die Ausstellung „100 Jahre Perlmutt“ besichtigen. Zum Abschluss bietet der Shop Einkaufsmöglichkeiten direkt beim Erzeuger.
Anschließend Fahrt nach HORN mit kurzem Ortsrundgang. Gemeinsames MITTAGESSEN im ÖHLKNECHTHOF. Das Hotel & Restaurant Öhlknechthof ist der kulinarische Geheimtipp in der Stadt Horn, hier verwöhnt man Sie mit Waldviertler Schmankerln und österreichischen Klassikern.
Am Nachmittag erwartet Sie eine interessante Führung durch die Klosteranlage STIFT ZWETTL.
Der romanisch-gotische Kreuzgang mit stimmungsvollem Brunnenhaus, Kapitelsaal, Dormitorium und Necessarium zählt aus kunsthistorischer Sicht zu den herausragenden Beispielen mittelalterlicher Baukunst in Österreich und bildet das Herz des Klosters. Nach Jahren der Restaurierung kann seit Ende 2013 auch die hochgotische Stiftskirche mit reicher Barockausstattung bei Führungen wieder gezeigt werden. Die Schatzkammer gibt mit den gezeigten Stücken Einblicke in die Spiritualität früherer Zeiten.
ABENDESSEN und ÜBERNACHTUNG im Hotel in WEITRA

3. Tag: Mittwoch, 11. Oktober 2017     
BÜRGER, FREIMAURER UND ORDENSBRÜDER
Heute geht es erst nach SCHREMS in die WALDVIERTLER SCHUHWERKSTATT GEA.
Das Unternehmen wurde von Heini Staudinger gegründet, der im österreichischen Waldviertel – trotz hoher Lohn und Lohnnebenkosten – Schuhe tatsächlich in Handarbeit und traditionell fertigen lässt. Die natürlichen Materialien, die dafür verwendet werden, stammen möglichst aus der Region. Der Betrieb ist mittlerweile eine selbstverwaltete Schuhfabrik, bezieht Energie aus der Sonne und arbeitet sehr gewinnbringend mit Geldern aus privater Hand und nicht von Banken – was ihm große Schwierigkeiten mit der Finanzmarktaufsicht eingetragen hat. In der österreichischen Öffentlichkeit gilt Heini Staudinger heute als „Rebell“ gegen die Obrigkeit, ist aber dennoch geachtet als wichtiger Visionär für die Zukunft der nationalen Wirtschaft.

DAS WALVIERTLER BIER
Schrems im Waldviertel ist Heimat einer kleinen, aber feinen Privatbrauerei. Jahrhundertealte Traditionen und der Einsatz modernster Technik lassen hier ein hervorragendes Bier entstehen. Wir laden Sie ein, einen Blick hinter die Kulissen zu werfen. Verfolgen Sie die Entstehung des Bieres und seinen Weg in Flasche und Fass. Anschließend Bierverkostung mit Brot und Gebäck.
Gemeinsames MITTAGESSEN und kurze Weiterfahrt bis zum SCHLOSS ROSENAU.
Wussten Sie schon, dass Wolfgang Amadeus Mozart ein Freimaurer war?
Mehr darüber erfahren Sie bei einer Führung durch das erste und einzige Freimaurermuseum Österreichs in SCHLOSS ROSENAU. 1593 erstmals urkundlich erwähnt, bekam das Schloss sein heutiges Aussehen unter der Herrschaft des Grafen Leopold Christoph von Schallenberg (1720-1797). Er selbst dürfte dem Bunde der Freimaurer angehört haben, Dokumente über eine Mitgliedschaft existieren jedoch nicht. Er war es, der 7 Räume des Schlosses zu Logenräumen umgestalten ließ. Hier können Sie zahlreiche Leihgaben der Großloge von Österreich, aber auch Exponate aus dem Deutschen Freimaurermuseum bestaunen. Während der Führung erfahren wir einiges über das Freimaurertum. Die 5 Grundideale der Freimaurerei sind Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit, Toleranz und Humanität.
ABENDESSEN und ÜBERNACHTUNG im Hotel in WEITRA.

4. Tag: Donnerstag, 12. Oktober 2017
HEIMREISE
Heute heißt es wieder Abschied nehmen vom Waldviertel. Nach einem guten Frühstück im Hotel fahren Sie Richtung Linz und über die Autobahn bis SALZBURG. Mittagspause und Freizeit in SALZBURG.
Am späten Nachmittag geht es weiter Richtung Heimat, um ca. 21.00 Uhr treffen Sie in Bozen ein.

Reiseinformationen

Eine Reise in Zusammenarbeit mit dem lvh.apa.
Die genannten Preise gelten für Mitglieder des LVH.apa

Die Teilnehmerzahl ist auf 50 Personen begrenzt.

Nicht im Preis enthalten:
Getränke, persönliche Ausgaben, weitere Eintritte, Reiserücktrittskostenversicherung

Veranstalter
Primus Touristik
Es gelten die Reisebedingungen des jeweiligen Veranstalters.

Galerie
Karte

Interessiert?

Unsere Mitarbeiter informieren Sie gern!

Senden
Bild: Waldviertel Tourismus, Christoph Kerschbaum
Facts

In Felling liegt Österreichs einzige Perlmuttdrechslerei.

Diese Webseite verwendet Profilierungs-Cookies von Dritten, um Ihnen Werbemitteilungen anzuzeigen, die Ihren Vorlieben entsprechen. Wenn Sie mehr darüber erfahren oder die Verwendung von Cookies unterbinden möchten, klicken Sie bitte hier. Klicken Sie hingegen auf irgendein anderes Element dieser Webseite und NICHT auf den obenstehenden Link, so stimmen Sie der Verwendung der Cookies automatisch zu.
OK