Home > Trekking in der Sahara

Trekking in der Sahara - Marokko

8-Tage Wanderreise, Karawanentrekking & Marrakech, ab/bis Südtirol

20.10.- 27.10.2018
ab 1179 €
Anfragen

MAROKKO

8-Tage-Flug- und Wanderreise ab/bis Südtirol
Für viele Marokkoreisende ist gerade der Aufenthalt in dieser kargen und doch faszinierenden Landschaft ein prägendes Erlebnis.
Als Karawane ziehen Sie von Camp zu Camp, besteigen einzigartige Sandberge, erleben die unendliche Stille und Weite der Sahara und übernachten unter einem beeindruckenden Sternenzelt. Nirgendwo, so sagt man, ist der Sternenhimmel so schön wie in der Wüste.

Höhepunkte:

  • Die Sanddünen des Erg Cheggaga
  • Den Spuren alter Karawanen folgen
  • Marrakech-Nächte in einem stilvollen Riad

Schwierigkeit: mittleres Niveau

Gehzeit pro Tag: 1 - 6 Std.

Leistungen:

  • Reisebegleitung und Flughafentransfer ab/bis Südtirol (bei min. 10 Teilnehmern)
  • 7 Übernachtungen, darunter 5 Camps und 2 in Marrakech
  • Vollverpflegung während des Trekkings, in Marrakech nur Frühstück
  • Flughafentransfer bei An- und Abreise in Marokko
  • Hin- und Rücktransfer zum Trekkinggebiet im Geländefahrzeug oder Minibus
  • 21.10. – 26.10.2018: Englischsprachiger Wüstenführer (einheimischer Guide)
  • 21.10. – 26.10.2018: Begleitmannschaft mit Kamelen für den Gepäcktransport
  • 21.10. – 26.10.2018: Komplette Ausrüstung für das Trekking (Essens- und Schlafzelte, Matratzen, etc.)
  • Broschüre “Marokko verstehen”
  • Umfangreiche Reisevorbereitung
  • Spendenbeitrag (5,- € pro Person) in den Marokkobewahren-Fonds

 

Preis pro Person im DZ bzw. 2-Personen-Zelt   Euro 1.179,-

Preis im EZ bzw. 1-Personen-Zelt   Euro 1.279,-

Programm

1. Tag Samstag, 20.10.2018
Anreise Marrakech
Transfer von Südtirol zum Flughafen (bei mindestens 10 Teilnehmern) und Flug nach Marrakech. Transfer zu Ihrer Unterkunft. Für diesen Tag ist kein weiteres Programm vorgesehen. Je nach Ankunftszeit besteht die Möglichkeit erste Besichtigungen in der Stadt zu unternehmen.

2. Tag Sonntag, 21.10.2018
Marrakech – M´Hamid / Wüstentrekking (460 km)
Sie werden von Ihrem staatlich ausgebildeten Wüstenführer an Ihrer Unterkunft abgeholt und fahren in das Sanddünengebiet der Sahara bei M´Hamid. Nach der Überquerung des Hohen Atlas treffen Sie in Agdz auf das fruchtbare Valleé du Drâa, die längste Flussoase Marokkos. Der Drâa schlängelt sich auf einer Länge von mehr als 100 Kilometern durch die Berge und die Steinwüste. Viele kleine Lehmdörfer und über eine Million Dattelpalmen säumen seinen Weg nach Süden. In M´Hamid angekommen treffen Sie auf Ihr Begleitteam und starten mit dem Trekking durch diese außer- gewöhnliche Landschaft. Nach kurzer Wanderung schlagen Sie Ihr Camp am Rande der Palmenhaine von Ras Nakhil.
Gehzeit: 1 Std.

3. Tag Montag, 22.10.2018
Wüstentrekking: Ras Nakhil – Sidi Naji

Sie erwartet in den nächsten Tagen ein Wüstenabenteuer, welches Sie durch ehemalige Oasendörfer, die Steinwüste und natürlich die malerischen Sanddünen der Sahara führt. Morgens und nachmittags wird gelaufen, in der Mittagszeit wird eine ausgiebige Pause gemacht. Heute wandern Sie durch das ausgetrocknete Flussbett des Drâa und dürre Tamarisken-Wälder. Das Tagesziel sind die Sanddünen bei Sidi Naji.
Gehzeit: 5 Std.

4. Tag Dienstag, 23.10.2018
Wüstentrekking: Sidi Naji – Erg Smar

Die heutige Etappe führt Sie in die Sanddünen des Erg Smar. Sie folgen den Spuren alter Karawanen
und dringen immer weiter in diese einzigartige Landschaft ein. Beeindruckend ist das Farbspiel des Sandes, das sich je nach Sonneneinstrahlung verändert. Am Abend wird das Camp in den Sanddünen errichtet. Wer möchte kann, wie auch an den anderen Abenden, direkt unter dem atemberaubenden Sternenhimmel
der Sahara schlafen. Gehzeit: 6 Std.

5. Tag Mittwoch, 24.10.2018
Wüstentrekking: Erg Smar – Erg Ebidliya

Frühaufsteher können den Sonnenaufgang in der Dünenlandschaft genießen. Das anschließende Trekking führt tiefer in die Sahara, durch das Erg Cheggaga zu den höchsten Dünen im Erg Ebidliya. Sie bauen Ihr Camp in den Sanddünen auf. Hier können Sie die überwältigende Stille und Weite der Sandwüste hautnah erleben.
Gehzeit: 5 Std.

6. Tag Donnerstag, 25.10.2018
Wüstentrekking: Erg Ebidliya – Erg Rhoul

Nachdem Sie die Dünen des Erg Ebidliya überquert haben, erreichen Sie auf dieser Etappe die Sanddünen des Erg Rhoul. Genießen Sie den letzten Tag Ihres Wüstenabenteuers in dieser einmaligen Landschaft. Gehzeit: 4,5 Std.

7. Tag Freitag, 26.10.2018
Erg Rhoul – Marrakech (455 km)

Nach kurzer Wanderung endet Ihr Trekking und Sie verabschieden sich von Ihrem Team. Mit dem Geländewagen folgen Sie einer alten Route der Rallye Paris-Dakar entlang des Salzsees Iriki bis nach Foum Zguid. Über den den Tizi-n-Tichka Pass passieren Sie den Hohen Atlas und erreichen gegen Abend Ihre Unterkunft in Marrakech.
Gehzeit: 1 Std.

8. Tag Samstag, 27.10.2018
Marrakech – Rückreise

Je nach Abflugzeit besteht noch die Möglichkeit Marrakech auf eigene Faust zu erkunden. Transfer zum Flughafen und Rückflug. Transfer vom Flughafen zurück nach Südtirol (bei mindestens 10 Teilnehmern) auf.
Gehzeit: 1 Std.

Reiseinformationen

Veranstalter: Marokko Reisen

Es gelten die Reisebedingungen des jeweiligen Veranstalters.

 

Im Preis nicht enthalten: Mittagessen und Abendessen in Marrakech, Getränke, Trinkgelder

Interessiert?

Unsere Mitarbeiter informieren Sie gern!

Senden
Diese Webseite verwendet Profilierungs-Cookies von Dritten, um Ihnen Werbemitteilungen anzuzeigen, die Ihren Vorlieben entsprechen. Wenn Sie mehr darüber erfahren oder die Verwendung von Cookies unterbinden möchten, klicken Sie bitte hier. Klicken Sie hingegen auf irgendein anderes Element dieser Webseite und NICHT auf den obenstehenden Link, so stimmen Sie der Verwendung der Cookies automatisch zu.
OK