Home > Wanderreise: Algarve, Portugal

Wanderreise: Die malerische Algarve entdecken

Portugal, 8 Tage, geführte Wanderreise, leichtes Niveau, ASI Reisen

17.10.- 24.10.201806.03 - 17.04.2019
ab 1303 €
Anfragen

An der Algarve wandern wir zwischen sanfter Atlantikküste und hügeligem Bergland in traumhaften Landschaften. Im Süden des Wanderparadieses treffen wir auf einen der schönsten Küstenabschnitte der Welt. Das Landschaftsbild ist unvergesslich: malerische Felsen unterbrochen von sanften Sandstränden. Doch auch das Berg- und Hinterland wird uns begeistern. Hier wandern wir in den Bergen der Serra de Monchique, durchqueren knorrige Korkeichenhaine und duftende Eukalyptuswälder, bis wir an den verträumten, blumengeschmückten Häusern in liebreizenden, weißen Dörfern vorbeikommen. In den einsamen Buchten lauschen wir der kräftigen Brandung des Atlantik und dem Rauschen des Windes. 

Reisedauer jeweils Mittwoch bis Mittwoch, 8 Tage

Highlights & Fakten

  • Erkunden Sie die Steilküste
  • Erleben Sie die Serra de Monchique
  • Wandern Sie durch verwunschene Korkeichenwälder
  • Entdecken Sie Silves und Lagos
  • Hotel Casabela **** in Ferragudo
  • Mit 6 ausgewählten Wanderungen im Schwierigkeitsgrad 2

Eingeschlossene Leistungen

  • Flug nach Faro und zurück
  • Flughafen- und Sicherheitsgebühren
  • Zug zum Flug (nur innerhalb DE und AT) bei Buchung als TUI-Pauschalreise
  • 7 Nächte im Hotel Casabela ****, Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • 7x Frühstück, 6x Mittagessen
  • Transfers und Rundfahrten lt. Reiseverlauf
  • Führung und Betreuung durch autorisierten ASI Bergwanderführer
  • ASI Abzeichen und Tourenbuch
Programm

Tag 1: Willkommen an der Algarve

Transfer vom Flughafen zum Hotel. Am Abend Begrüßung durch den ASI-Bergwanderführer und gemeinsames Kennenlernen bei einem Willkommensdrink. Allgemeine Informationen über die bevorstehende ASI-Urlaubswoche.

Unterkunft: Hotel Casabela

 

Tag 2: Lagos und die Seefahrer

Nach dem Aufstieg zum Atalaia (109 m) geht es oberhalb vieler kleiner Buchten immer entlang der Küste, die hier sehr zerrissen ist. Felstürme und –bögen ragen aus dem azurblauen Atlantik bis zur bizarren Ponta da Piedade. Wir beenden unsere Wanderung mit einer Bademöglichkeit an einem der herrlichen Strände. Nach dem Essen besichtigen wir Lagos.

8,0 km ca. 3,0 h

Unterkunft: Hotel Casabela

Verpflegung: Frühstück, Mittagessen

 

Tag 3: Das Naturparadies

Zur Serra de Monchique windet sich die Straße durch das Tal des Boina an Terrassenfeldern entlang aufwärts. Etwas unterhalb des Ortes beginnt der Naturpfad zum Picota (773 m), dem Berg mit dem herrlich kühlen Wasser. Es geht an kleinen Bauernhöfen vorbei durch Korkeichen- und Eukalyptuswälder bis zum von großen Granitblöcken geprägten Gipfel.

9,0 km ca. 3,0 h

Unterkunft: Hotel Casabela

Verpflegung: Frühstück, Mittagessen


Tag 4: Silves und die Mauren

Fahrt zur Serra do Caldeirão. Wanderung durch steiniges Bergland mit Oliven- und Mandelplantagen zum Rocha dos Soídos (456 m). Mittagessen im typischen Bergdörfchen Alte. Durch das Dorf fließt ein Bach, der ein enges Tal mit Orangen-, Feigen- und Granatapfelbäumen bewässert. Anschließend steht noch die Besichtigung von Silves auf dem Programm, das unter den Mauren als Hauptstadt große Bedeutung hatte.

8,0 km ca. 3,0 h

Unterkunft: Hotel Casabela

Verpflegung: Frühstück, Mittagessen

 

Tag 5: Atlantik und Blütenmeer

Entlang der Westküste durch die Serra de Espinhaço de Cão nach Aljezur mit seinem alten Castelo. Die Wanderung beginnt oberhalb eines weiten Flusstales und führt uns durch eine blütenreiche Dünenlandschaft zur Steilküste bei Monte Clérigo, wo Angler ihr Glück in der tosenden Brandung versuchen. Nach der Wanderung genießen wir die landestypische Kost in Aljezur.

7,0 km ca. 3,0 h

Unterkunft: Hotel Casabela

Verpflegung: Frühstück, Mittagessen


Tag 6: Die Serra de Monchique

Von Monchique hinauf auf den Fóia (902 m – höchster Berg der Algarve). Uns liegt die Algarve zu Füßen. Begleitet von Lavendel-, Eukalyptus- und Zistrosenduft schweift der Blick über die Berg- und Hügellandschaft der Serra de Monchique bis zur Westküste und weit ins Hinterland. Abstieg durch die Berg- und Hügellandschaft der Serra de Monchique bis Marmelete.

10,0 km ca. 4,0 h

Unterkunft: Hotel Casabela

Verpflegung: Frühstück, Mittagessen

 

Tag 7: An der Steilküste

Start der Wanderung am Algar Seco, einer bizarren Felsformation bei Carvoeiro. Die beeindruckende, teilweise 50 m hohe Steilküste ist geprägt von tiefen Einschnitten. Wir schauen in menschenleere Buchten, die oft nur vom Meer aus zu erreichen sind. Wer mag, kühlt sich nach der Wanderung in den Atlantikwellen ab.

8,0 km ca. 3,0 h

Unterkunft: Hotel Casabela

Verpflegung: Frühstück, Mittagessen

 

Tag 8: Abschied nehmen von Portugal

Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen bzw. Anschlusswoche ohne Transfer.

Verpflegung: Frühstück

Reiseinformationen

Veranstalter: ASI Reisen 

Bei dieser Reise handelt es sich um eine TUI-Pauschalreise. Es kann daher zu Abweichungen von unseren ausgeschriebenen Ab-Preisen und Verfügbarkeiten kommen.

Es gelten die Reisebedingungen des jeweiligen Veranstalters.

Interessiert?

Unsere Mitarbeiter informieren Sie gern!

Senden
Diese Webseite verwendet Profilierungs-Cookies von Dritten, um Ihnen Werbemitteilungen anzuzeigen, die Ihren Vorlieben entsprechen. Wenn Sie mehr darüber erfahren oder die Verwendung von Cookies unterbinden möchten, klicken Sie bitte hier. Klicken Sie hingegen auf irgendein anderes Element dieser Webseite und NICHT auf den obenstehenden Link, so stimmen Sie der Verwendung der Cookies automatisch zu.
OK