Margit

Galettes bretonnes

Margit probiert den bretonischer Buchweizenpfannkuchen aus

Dieses recht deftige Gericht kommt aus dem Nord-Westen Frankreichs, der Bretagne.
Das Buchweizenmehl, übrigens neuerdings Margits Liebling, der bei allen ihren Mehlspeisen mit zum Einsatz kommt, gibt dem Ganzen einen angenehm nussigen Geschmack!

Für 4 Galettes:

Teig

  • 5 gehäufte EL Buchweizenmehl fein
  • 0,3 l Milch
  • 2 bis 3 Eier
  • Salz, Pfeffer

Rührteig abmischen, min. 10 Minuten ziehen lassen und mit Öl in der Pfanne zubereiten, genau wie einen Pfannkuchen.

Füllung

  • gekochter Schinken
  • Frischkäse
  • gekochter Spinat, mit Knoblauch, Pfeffer und Salz abgeschmeckt
  • Pro Portion je ein Ei
  • Schnittlauch

Den gewendeten Pfannkuchen noch in der Pfanne belegen, ein Ei oben drauf schlagen, zugedeckt bei kleiner Hitze etwas schmoren lassen.

Am Ende die Ränder einklappen, mit Schnittlauch garnieren, fertig!

 

weitere Primus-Lieblingsrezepte